Melanie & Esteban ….. Freie Trauung und Hochzeitsfeier auf dem Klausenhof in Thüringen

Melanie & Esteban hatten sich in Estebans Heimat Argentinien kennengelernt. Und wie das Leben so spielt fand diese entzückende Liebesgeschichte ihren vorläufigen Höhepunkt in Thüringen – Melanies Heimat – mit einem rauschenden Deutsch-Argentinischen Hochzeitsfest.
Das Wetter war perfekt für diesen Tag – blauer Himmel, Sonnenschein und eine leichte Brise wehte über den malerischen Ort Bornhagen mit seiner Burgruine Hanstein.

Am Vormittag wurde Melanie ganz entspannt in der „Fürstenstube“ des Klausenhofs im historischen Ambiente zur Braut verwandelt.
Da wir das Paarshooting zeitlich vor der Trauung geplant hatten, sahen sich die beiden beim „first Look“ im Treppenhaus des Klausenhofs das erste Mal als Braut und Bräutigam.

Hoch über dem Klausenhof thront die Burg Hanstein – eine wundervoll erhaltene Burgruine, die unzählige schöne Ecken für ein Paarshooting bietet. In einem kleinen Rundgang um die Burg und schließlich hinunter in die Kellergewölbe konnten Melanie & Esteban noch einmal ein wenig entspannen und nach Herzenslust kuscheln & knutschen 😉

Doch bald war die Zeit gekommen, die Gäste versammelten sich bereits vor dem Wurstmuseum, der historischen ehemaligen Schlachterei des Klausenhofs. Denn hier fand die freie Trauung inklusive Übersetzung ins Spanische statt.
Melanie wurde von Ihrem Vater zu Esteban geführt und es folgte eine wunderschön von Mirjam Zacharias gehaltene Trauung, bei der sehr viel gelacht aber auch das ein oder andere Tränchen verdrückt wurde…
Anschließend flogen die Blütenblätter und Seifenblasen, es wurde geherzt, gedrückt und gratuliert.

Den Nachmittag verbrachte die Deutsch-Argentinische Hochzeitsgesellschaft im schattigen Lindengarten – es gab Kaffee und Hochzeitstorte, leckeren Flammkuchen und weitere Köstlichkeiten. Zum Abschluss des Nachmittags fand dann die Schmiedehochzeit statt, bei der Brautpaar und Trauzeugen Kerben mit Wünschen in das frisch aus dem Feuer geholte Eisen schlugen.

Auch wenn es so unglaublich schön war im lauschigen Lindengarten, so wurde es bald Abend und im Rittersaal wurde zum Ritteressen geladen. Hausgemacht, mit Kräutern und Gemüse aus eigenem Anbau und Fleisch aus den Wäldern rund um den Klausenhof war dies ein wahrliches Festmahl.

In der „Brunnen- und Badestube“ des Klausenhofes wurde bald darauf die Tanzfläche eröffnet. Ich glaube, das war einer der kürzesten Eröffnungstänze, den ich bisher erlebt habe. Nach wenigen Sekunden war die Tanzfläche voll mit argentischisch-deutschen feierfreudigen Menschen, die diese Party gerockt haben!

Liebe Melanie, lieber Esteban! WOW, was für ein Tag, was für ein Fest, was für ein tolles Paar <3  Es war so schön, Euch so entspannt und glücklich zu sehen! Bewahrt Euch das – ob in Deutschland oder in Argentinien – wir wünschen Euch eine ewige Liebe und alles Glück dieser Erde 🙂
Katja & Andy

Location: Klausenhof
Freie Trauung: Mirjam Zacharias

F A C E B O O K