Simone & Sascha | Regenhochzeit in der Pfalz

Es sollte eine wunderschöne Spätsommerhochzeit werden – und es wurde eine wunderschöne Regenhochzeit.
Allen Wetterprognosen zum Trotz feierten Simone & Sascha Ihre Trauung unter freiem Himmel im Brunnenhof des Toskanischen Badehauses der Gebrüder Meurer.

Heftige Regengüsse durchzogen diesen Tag, aber für die Zeit der Trauung hörte es kurz auf und als wir zu unserem Shooting im Weinberg aufbrachen schenkte uns der Himmel sogar den gefühlt einzigen Sonnenstrahl in ganz Deutschland.
Ohne Rücksicht auf Verluste stapften wir durch Schlamm und Matsch (habe ich schon einmal erwähnt, dass ich die absolut coolsten und entspanntesten Brautpaare habe?) und schließlich durften wir im Weinkeller des benachbarten Winzers Kurt Wolf unterschlüpfen.
Wie das Kleid und unsere Schuhe nach dem shooting aussahen, brauche ich glaube ich nicht erwähnen, hier sagt ein Bild wie immer mehr als tausend Worte  😉

Anschließend wurde im Gartensaal gefeiert und die Funbox fand wie immer großen Anklang.
Am nächsten Morgen gaben Simone & Sascha zusammen mit den Trauzeugen noch einmal alles und sprangen zusammen in den Pool. Dieser „Sprung ins Glück“ hat schon fast Kultstatus bei meinen Brautpaaren, und selbst 10° Aussentemperatur waren kein Grund auf diesen feuchtnassen Abschluss zu verzichten. 🙂

Make-up & Frisur: Uta Abelmann

Location: Restaurant Gebrüder Meurer

Gesang, DJ & Klavierbegleitung: Kampowski Music-light-events


Ein kleines Selbstportrait 😉

Als wir am Abend zur blauen Stunde noch einmal nach draussen gingen, war das ein fast magischer Moment. Der feine Nieselregen fiel wie Schnee vom Himmel. Dank dem stimmungsvollen Licht der Villa war das fast schon wie ein kleines Wintermärchen 😉

 

F A C E B O O K