Si-Young & Michael | Hochzeitsfotografin in Zürich

Am letzten Wochenende durfte ich die wundervolle deutsch-koreanische Hochzeit von Si-Young und Michael in Zürich begleiten.
Kaum war ich am Freitag am Flughafen gelandet tauchte ich in eine andere Welt ein.
Zürich ist ein Traum – multikulturell mit Urlaubsfeeling und Alpenblick!

In der ehemaligen Klosterkirche Fraumünster fand die kirchliche Trauung statt. Begleitet von dem koreanischen Chor und einem Pfarrer, der mit seiner tollen Predigt viele beeindruckt und zum nachdenken gebracht hat.
Direkt neben der Kirche fand anschließend im Kreuzgang der Sektempfang statt. Nachdem alle Gäste dem glücklichen Brautpaar gratuliert hatten, ging es zu Fuß zu den Schiffanlegestellen und von dort auf eine kleine Rundfahrt auf dem Zürichsee.

Auf halber Strecke legten wir kurz an, das Brautpaar und ich stiegen aus und hatten eine kleine Auszeit von dem Trubel des Hochzeitstages.
Ich liebe es, wenn sich meine Paare lange vor der Hochzeit Gedanken über das Paarshooting machen, coole locations auskundschaften und ausreichend Zeit dafür freihalten.
So kann diese Zeit als „Zeit zu zweit“ genossen werden, der Stress kann abfallen und es entstehen wundervolle Bilder, die man im Stress und kurzer Zeit nicht machen könnte.

Am Abend wurde dann im Zunfthaus zur Waag gefeiert und eine kleine koreanische Zeremonie abgehalten.
In traditionellen Gewändern gekleidet konnten Si-Young und Michael auch ein wenig koreanische Kultur in ihre Hochzeitsfeier miteinbringen.

Eine richtige Hochzeit wäre aber keine Hochzeit ohne den traditionellen Eröffnungstanz und eine Party bis in die frühen Morgenstunden.
Und ich Wette, die beiden haben noch lange gefeiert, als ich schon lange in meinem Hotelzimmer geschlafen habe 😀

Haare & Makeup: Le Salon, Zürich
Kirche: Fraumünster
L
ocation Feier: Zunfthaus zur Waag

 



F A C E B O O K