Schiwa & Felix | Deutsch-Persische Hochzeit auf dem hohen Darsberg

Immer wenn ich eine Hochzeit am hohen Darsberg begleiten darf, kann ich mich darauf verlassen – es wird perfekt werden!
Perfekte Organisation, perfekte Lage, der Darsberg hat einfach alles, was eine Braut sich wünschen kann!
Und noch dazu finden hier die wildesten Partys statt – ganz nach meinem Geschmack!

Bereits am Morgen war emsiges Treiben, als wir am Darsberg ankamen – der Saal wurde festlich geschmückt, die Candy-Bar aufgebaut, Schiwa wurde geschminkt und Felix machte sich zusammen mit seinem Trauzeugen im Nebenhaus fertig.
Ich liebe diese freudige Anspannung an einem Hochzeitsmorgen!
Da Schiwa & Felix nach der Trauung bei ihren Gästen bleiben wollten, haben wir das Paarshooting kurzerhand vorverlegt.
Der „First look“ fand deshalb in der Hochzeitssuite der beiden statt und so konnten die beiden diesen Moment ganz für sich auskosten.
Für das Paarshooting braucht man am hohen Darsberg nicht weit gehen – die schönsten Eckchen und Fleckchen sind hier in wenigen Laufminuten erreichbar – wieder mal perfekt!

Langsam fanden sich alle Gäste zur Trauung unter freiem Himmel ein – sogar eine Außenstelle des Standesamtes befindet sich am hohen Darsberg.
Schiwa wurde von ihrem Vater zu Felix geführt, der schon etwas nervös auf seine Braut wartete.
Was für eine tolle Trauung! „Nur“ Standesamtlich, aber mit sehr viel Tiefgang, Humor und persönlichen Worten – da wurde so manche Träne getrocknet. Die Band „Oh Alaska“ begleitete die Trauung mit wundervollen Songs.
Während der Standesbeamte zum Schluss die Niederschrift über die Eheschließung vorlas wurde nach persischem Brauch über dem Brautpaar Zucker gerieben – eine wunderbare Kombination, die dem bürokratischen Akt eine unverhofft emotionale Komponente geschenkt hat.

Anschließend wurden Schiwa und Felix mit Glückwünschen und Umarmungen überschüttet und es wurde auf der großen Terrasse des Darsbergs mit leckeren Drinks auf das Brautpaar angestoßen.
Am Abend ging es in den traumhaft geschmückten Festsaal – eine Augenweide, was hier an Blumendekoration gezaubert worden war!
Nachdem das leckere Menü gegessen, bewegende Reden gehalten und die gigantische Hochzeitstorte zum Dessert angeschnitten worden war, wurde es Zeit für den Hochzeitstanz.
Felix und Schiwa tanzten inmitten eines Bodenfeuerwerks und eines brennenden Herzens- bejubelt von den Gästen, die vom oberen Balkon aus diesen sensationellen Auftritt bestaunten.
Wieder oben angelangt, gab es kein Halten mehr – die Tanzfläche wurde gestürmt und die lange Partynacht konnte beginnen!

Liebe Schiwa, lieber Felix!
Wow – was für ein grandioser Tag, was für eine sensationelle Feier! Es war uns ein Vergnügen, Euch zu begleiten – danke, dass wir dabei sein durften und ich dieses Fest für die Ewigkeit festhalten durfte!
Wir wünschen Euch für Eure gemeinsame Zukunft das allerbeste und vor allem weiterhin ganz viel Liebe!
Katja & Andy

 

F A C E B O O K