Mona & Toni | Bayrische Hochzeit in Hohenfels

Eine zünftige bayrische Hochzeit haben wir letztes Wochenende begleitet.
Mit allem, was dazu gehört – vom Eröffnungstanz zur Mittagszeit bis zum feucht-fröhlichen Brautverziehn am Abend.
Geheiratet wurde im Heimatort von Mona & Toni – dem bezaubernden kleinen Örtchen Hohenfels.
Da die beiden den Tag mit ihren Gästen genießen wollten, fand das Paarshooting gleich am frühen Morgen statt. Den Moment, wo die Braut zum Altar läuft und sich beide das erste Mal sehen, ließen sich Mona und Toni trotzdem nicht nehmen. Gestartet wurde in der Kirche mit dem „First Look“. Anschließend fuhren wir über Stock und Stein, die Paaraufnahmen entstanden im eigenen Kornfeld und auf dem Landwirtschaftlichen Betrieb von Toni und Mona.

Die kirchliche Trauung wurde mit Familie & Freunden gefeiert, danach wurden sie von mehreren Vereinen spalierstehend vor der Kirche empfangen.

Im Konvoi ging es dann nach Hollerstetten, wo in der Adelburg zu mittag gegessen und die Tanzfläche eröffnet wurde.
Natürlich durfte das Brautverziehen – die Brautentführung – auf dieser Hochzeit nicht fehlen! So wurde Mona ein paar Straßen weiter im nächst gelegenen Gasthof versteckt, bis Toni mit der gesamten Hochzeitsgesellschaft folgte. Mit einigen Gläsern Wein und Bier und ein paar Schnäpsen war die Stimmung schnell auf dem Siedepunkt!

Liebe Mona, lieber Toni!
Schnee war’s bei Euch! Hat uns riesig Spaß gemacht, Euch zu begleiten – wir wünschen Euch das Beste für Eure Zukunft!
Katja & Andy

F A C E B O O K