Jessica & Bryan | Amerikanische Hochzeit auf Burg Abenberg

Jessica & Bryan kamen den weiten Weg aus den USA über den großen Teich geflogen, um im fränkischen Abenberg ihre Hochzeit zu feiern.
Da Jessica hier ihre Wurzeln hat und ein Teil ihrer Verwandtschaft immer noch in Franken lebt, wurde kurzerhand die andere Hälfte der Gäste aus Amerika eingeflogen.

Nachdem die Braut von ihren Mädels in der Burg Abenberg fertig gemacht worden war, fuhren wir mit dem festlich geschmückten Oldtimer über wunderschöne Landstraßen in die Schwabacher Altstadt zur Stadtkirche.
Während Bryan gespannt in der Kirche wartete, wurde Jessy von Ihrem Vater zum Altar geführt.
Nach einem äußerst kurzen Gottesdienst – seit dieser Hochzeit weiß ich nun, dass in Amerika Brautpaare gleich nach dem Ringtausch und Kuss aus der Kirche ausziehen – versammelte sich die ganze Hochzeitsgesellschaft an dem Brunnen auf dem nahegelegenen Marktplatz zum Gruppenfoto. Anschließend ging es im Konvoi zurück zur Burg, wo im Rosengarten bei einem traumhaften Ausblick auf Abenberg mit Champagner auf das Brautpaar angestoßen wurde.

Am Abend wurde nach bayrischer Tradition die Braut entführt und nach einigen Gläsern Sekt und Schnaps schließlich vom Bräutigam ausgelöst.
Zum krönenden Abschluss gab es noch eine atemberaubende Feuershow vor mittelalterlicher Kulisse, welche in einem letzen Kuss vor dem brennenden Herzen endete.

 

Jessica & Bryan came all the way from the US to franconian Abenberg to celebrate their wedding.
Since Jessica’s roots are in germany and part of her family still lives here, the other guests were simply flown in from America.

After the bride got ready by her bridesmaids in the Burg Abenberg, we drove with the festively decorated oldtimer on beautiful country roads into the historic center of the city to the City Church of Schwabach.
While Bryan was waiting anxiously in the church, Jessy was led by her father down the aisle to the altar.
After an extremely short marriage – now I learned that in America newlyweds immediately leave the church after the ring exchange and kiss – the whole wedding party gathered at the fountain at the nearby market square for a group photo.

Then we all went back in a car processional to the castle, where Jessy, Bryan and all the guests had a cocktail hour in the rose garden with a fantastic view all over Abenberg.
In the evening Jessy was kidnapped by Bavarian tradition and after a few glasses of champagne and spirits finally released by the groom and his friends.
For the grand finale, there was a breathtaking fire show in front of  the medieval setting, which ended in a last kiss in front of the burning heart.

Video: Luminance Wedding Films

 

F A C E B O O K