Basti & Martin | standesamtliche Trauung in Erlangen

Wie lange fotografiere ich jetzt schon Hochzeiten und warte seitdem auf den Tag, an dem ich endlich eine gleichgeschlechtliche Hochzeit fotografieren darf. Weil sie zum Leben und zur Liebe einfach dazugehören. Weil es nichts Schöneres gibt als die Liebe – und davon haben Basti und Martin reichlich zu geben.
Eigentlich war eine kleine stille Trauung nur mit den beiden Trauzeugen geplant. Doch Martin wusste, wie wichtig Basti seine Familie und seine Liebsten sind und so wurde heimlich die perfekte Überraschung geplant.

Kein Wunder, dass Basti von seinen Emotionen komplett überrollt wurde, als die Türe zum Trauzimmer aufging und statt der erwarteten 3 der Saal proppenvoll mit über 40 Lieblingsmenschen war. Selten habe ich so eine liebevolle und emotionale standesamtliche Trauung erlebt und ich glaube, so ging es jedem einzelnen Menschen im Raum. Nachdem die beiden sich das Ja-Wort gegeben, die Ringe getauscht und viele Hochzeitsküsse geküsst waren, ging es von Seifenblasen begleitet nach draußen zum kleinen Sektempfang.
Nachdem alle dem „Brautpaar“ gratuliert und mit Sekt auf deren Wohl angestoßen hatten, machten wir uns noch kurz auf zu einem kleinen Fotoshooting ins Grüne.

Lieber Basti, lieber Martin! Danke, dass ich an Eurem großen Tag dabei sein durfte, danke für Eure Offenheit und dass Ihr „Ihr“ seid. Behaltet Euch das bei, das ist was ganz wertvolles. Hat man Euch beide gesehen, dann mag man an die Liebe glauben 😉
Liebe Grüße von Eurer Hochzeitsfotografin Katja 🙂

Location: Standesamt Erlangen
Gesang & Gitarre: Rick Shaffer / Shaffer Music

F A C E B O O K